Vorbereitung Sommerpause 2002/2003

17.07.2002
SpVgg Renningen – TSF Ditzingen 0:4

Am heutigen Abend konnten die TSF bei der Ersatzgeschwächten Sportvereinigung Renningen ein 0:4 Erfolg einfahren. Die Tore im strömenden Regen für die TSF erzielten: Girke, Broß, Rentschler und Escher. Marcel Girke stand als Gastspieler zur Verfügung.

20.07.2002
Amateurturnier in Gechingen
Mit einer völlig desolaten Leistung präsentierte sich die TSF beim Amateurturnier in Gechingen. Im ersten Spiel gegen den Ligakonkurrenten TSV Schönaich verlor man mit 0:2. Die TSF zeigten sehr müde Beine und hatten nur noch eine theoretische Chance um ins Endspiel einzuziehen. In der zweiten Partie steckte sehr viel Farbe. Es begann in der 12. Min ehe Trainer (Spielertrainer ) Michael Rentschler nach wiederholtem Meckern die Gelb-Rote Karte sah, musste die Mannschaft einen Mann ersetzten und tat sich dabei sehr schwer. In der 2. Halbzeit sah dann auch noch Dieter Escher nach einer Beleidigung an seinen Gegenspieler die Rote Karte. Am Ende hatte man auch diese Partie mit 0:1 verloren. Damit konnte auch die Heimreise angetreten werden.

24.07.2002
KSG Gerlingen – TSF Ditzingen 1:0
Schwaches Spiel, aber viele Erkenntnisse für Trainer Rentschler. Das einzigste Tor des Abends erzielten jedoch die Gastgeber.

27.07.2002
Amateurturnier in Freiberg
Das erste Spiel gegen den Gastgeber SGV Freiberg endete torlos. Eine wie ausgewechselte Mannschaft präsentierte sich bei saunaähnlichen Temperaturen. Im zweiten Spiel des Tages gewann man gegen den Landesligisten FV Zuffenhausen mit 2:1. Nachdem man am Ende der Vorrunde punkt- und torgleich mit dem Oberligisten Freiberg stand, musste ein Elfmeterschießen den Einzug ins Finale entscheiden. Leider zog man hier den kürzeren. Im kleinen Finale stand man am Sonntag dem Landesligisten Schwieberdingen gegenüber und konnte nach regulärer Spielzeit nur ein 1:1 vorweisen. Wiederum verlor man das Elfmeterschießen und musste sich mit dem 4. Platz begnügen. Doch Trainer Michael Rentschler war zufrieden mit der Leistung seiner Jungs.
SpVgg Renningen – TSF Ditzingen