Türk. SC Kornwestheim – TSF Ditzingen / 23.10.2016

Türk. SC Kornwestheim – TSF Ditzingen 1:0 (0:0)
Sonntag, 23.10.2016, 15:00 Uhr
Kreisliga A2 Enz-Murr 2016/2017, 10. Spieltag
Kunstrasenplatz Bogenstraße, 70806 Kornwestheim

 

Torschuss- und erfolgloser Sonntag

Die Überschrift lässt es schon vermuten, allzu erquickend war der Sonntagnachmittag für die anwesenden Zuschauer nicht. Sahen die Ditzinger Gäste doch leider abermals eine TSF-Mannschaft die deutlich unter ihren Möglichkeiten spielte.

 

Türk. SC Kornwestheim - TSF Ditzingen 23.10.2016

Zu Beginn des Spiels neutralisierten sich beide Mannschaften noch, ehe die grün-weißen Hufeisenträger sich ein leichtes, spielerisches Übergewicht erspielten. Aus diesem resultierten dann auch die ersten Chancen für die TSF, die aber allesamt entweder zu unsauber fertig gespielt oder zu leichtsinnig liegen gelassen wurden. Leider fehlte wieder mal des Öfteren die letzte Konsequenz. Dass die Gastgeber bis zu diesem Zeitpunkt keine Erwähnung gefunden haben, hat auch seinen Grund, kamen diese doch tatsächlich zu keiner nennenswerten Torchance. Der Halbzeitstand lautete somit 0:0.

In der zweiten Hälfte begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Nach 58 gespielten Minuten kamen dann auch mal die Gäste das erste Mal gefährlich vors Tor. Zu gefährlich, denn der Angreifer lies TSF-Tormann Chris Hewel keine Chance und verwandelte eiskalt in den Winkel zum 1:0. Unsere Hufeisenträger aber gaben nicht auf und versuchten mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen. Die größte Chance zum Punktgewinn hatte TSF-Stürmer Özenc Ates, der nach einer Flanke mustergültig per Kopf von Antonio Santoianni in Szene gesetzt wurde. Ates’ Schuss verpasste jedoch das Tor knapp, so dass der heimische Torwart nicht eingreifen sollte. Dies änderte sich leider auch bis zum Schluss nicht mehr, so dass der TSC Kornwestheim die 3 Punkte behalten konnte.

Was bleibt ist wieder mal eine bittere, unnötige Niederlage und die Erkenntnis, dass unser Sturm diese Saison einfach noch nicht richtig in Schwung gekommen ist. Ebenso bleibt jedoch auch positiv die Erkenntnis bestehen, dass unsere Hufeisenträger auch nach dem Gegentor nicht die Köpfe hängen ließen und weiterkämpften.
Schon diesen Freitag besteht die Chance vor großartiger Kulisse endlich mal wieder die heißersehnten 3 Punkte einzufahren und an der Lehmgrube zu behalten. Kommen Sie hoch an die Lehmgrube und unterstützen Sie unsere Jungs im Nachbarschaftsduell gegen Heimerdingen II. Erfreulicherweise eröffnen wir zudem noch die Glühweinsaison!

 

Aufstellung TSF Ditzingen:
Startelf Ø-Alter: 24,55

1   Hewel, Christopher
3   Bauder, Mattis
5   Fehrenbacher, Sascha
6   Sturm, Kevin
7   Ates, Özenc
8   Verescak, Igor
9   Ibeawuchi, Desmond [Kaptän]
10 Salhab, Marwan
15 Santoianni, Antonio
19 Pietrzak, Marvin
20 Weimer, Eugen

Ersatzbank TSF Ditzingen:
12 Güttler, Maximilian
13 Kolb, Jens
21 Garofano, Michele Luca

Spielerwechsel TSF Ditzingen:
(80.) Güttler, Maximilian für Ates, Özenc
(88.) Garofano, Michele Luca für Bauder, Mattis

Trainer:
Desiderio, Pasquale
Sturm, Markus

 

Aufstellung Türk. SC Kornwestheim:
Startelf Ø-Alter: 22,5

1   Korkmaz, Fedakar
2   Yazici, Emrullah
3   Belen, Erkan
4   Ayan, Arif
5   Durmus Soyal, Ali
6   Erdogan, Erkan
7   Erbas, Aziz
8   Soyal, Enes
10 Baloglu, Emre
11 Dogan, Mahmut
61 Dogan, Nuh [Kaptän]

Ersatzbank Türk. SC Kornwestheim:
20 Kilic, Halil
9   Isik, Aziz
12 Güngör, Sadik
13 Kutlu, Onur
14 Erbas, Mehmet

Trainer:
Karakolcu, Faruk
Karakolcu, Tarik

Spielerwechsel Türk. SC Kornwestheim:
(56.) Kutlu, Onur für Soyal, Enes
(63.) Isik, Aziz für Baloglu, Emre
(80.) Erbas, Mehmet für Erbas, Aziz
(94.) Güngör, Sadik für Dogan, Nuh

 

Tore:
1:0 Dogan, Nuh (57.)

 

Karten:
Gelb (Türk SC Kornwestheim):
(85.) Belen, Erkan
(90.) Erbas, Mehmet


Zuschauer: 60

Schiedsrichter: Marcus Schneider

 

Nächstes Spiel (11.Spieltag):
Freitag 28.10.2016, 19:30 Uhr
TSF Ditzingen – TSV Heimerdingen II

 

Galerie: