TSV Münchingen II – TSF Ditzingen / 16.10.2011

TSV Münchingen II – TSF Ditzingen 2:5 (2:2)
Sonntag, 16.10.2011, 15:00 Uhr
Kreisliga A2 Enz-Murr, 2011/2012, 10. Spieltag
Rasenplatz, Kornwestheimerstrasse 15, 70825 Münchingen

 

Garofalo und Atlagic sichern Derbysieg in Münchingen!

Am 10. Spieltag waren wir zu Gast in Münchingen. Die als Meisterschafsfavorit gehandelten Münchinger spielen bisher eine enttäuschende Saison und belegen vor dieser Begegnung nur Platz 13. Die Partie begann hervorragend für uns. Schon nach 6 Minuten flog eine Flanke von D. Garofalo über den Torspieler hinweg ins Tor. Dieses Tor brachte jedoch keine Sicherheit in unser Spiel, Münchingen war fortan die klar spielbestimmende Mannschaft. Nachdem A. Atlagic noch zweimal in höchster Not retten konnte, war er schließlich nach 20 Minuten machtlos. Münchingens Stürmer tanzte in unserem Strafraum gleich 3 Spieler aus und schob ohne Probleme ein.Das Spiel ging weiterhin in Richtung A. Atlagic, glücklicherweise hatte dieser einen Sahnetag erwischt und hielt auch die Unhaltbaren!. Nach rund 30 Minuten gingen dennoch wir wieder in Führung, ein Konter über drei Stationen brachte uns in Front. D. Garofalo flankte punktgenau auf den Kopf von D: Erbst. Diese hielt sage und schreibe 40 Sekunden, unsere Verteidigung verschätzte sich bei einem langen Ball und der Stürmer konnte von A. Atlagic nur noch per Foul gestoppt werden. Der folgerichtige Elfmeter schlug unhaltbar im Winkel ein. Mit einem glücklichen 2:2 gingen wir in die Pause. Die zweite Hälfte fing an wie die erste, nur erzielten wir das Tor noch schneller. Gerade einmal nach 25 Sekunden lag der Ball im Netz. Der überragende D. Garofalo erzielte nach Traumpass von Ö. Ates die erneute Führung. Wir kamen nun besser in die Partie, durften uns jedoch wieder bei A. Atlagic bedanken, dass die Führung hielt. Zwei sensationelle Paraden zauberte er aus dem Hut. Als dann D. Maier nach Zuspiel von D. Garofalo das 4:2 erzielte, kam mehr Ruhe und Sicherheit ins Spiel. Fünf Minuten vor dem Ende schnürte D. Maier ein Doppelpack. Diesmal nach Zuspiel von M. Salhab. Dies war gleichzeitig der Endstand, der mindestens ein, wenn nicht sogar zwei Tore zu hoch ausfiel.

Wir bedanken uns bei den wieder einmal zahlreich erschienenen Zuschauern und würden Sie zum nächsten Spiel gerne wieder begrüßen.

Nächstes Spiel: 23.10.11, 15:00 Uhr TSF Ditzingen – TSV Malmsheim

 

Aufstellung TSF Ditzingen:

Torwart:  Atlagic
Abwehr:  Wolf, Koc, Feil, Wolf
Mittelfeld:  Lembeck, Maier, Garofalo, Stein
Sturm:  Erbst, Ates

Ersatzbank TSF Ditzingen:
Pluhatsch, Ingrassano, Salhab

Wechsel TSF Ditzingen:
(18.) Pluhatsch für Feil
(73.) Salhab für Ates
(66.) Ingrassano für Stein

 

Tore:
0:1 Daniele Garofalo (6.)
1:1 unbekannt (22.)
1:2 Dennis Erbst (33.)
2:2 unbekannt (34.)
2:3 Daniele Garofalo (46.)
2:4 Dominick Maier (69.)
2:5 Dominick Maier (85.)

Karten:

Zuschauer: 150

Schiedsrichter: Antonio Garcia-Morales (Heilbronn)