TSV Merklingen III – TSF Ditzingen / 15.11.2015

TSV Merklingen III – TSF Ditzingen 0:7 (0:4)
Sonntag, 15.11.2015, 14:30 Uhr
Kreisliga B5 Enz-Murr 2015/2016, 11. Spieltag
Kunstrasenplatz, Untere Talstraße 66, 71263 Weil der Stadt

 

Die TSF bauen Serie aus und gewinnen auch das 11. Spiel in Folge!

Vergangene Woche berichteten wir noch, dass das Onlineportal FUPA unsere TSF als den FC Bayern des Amateurfussballs bezeichnete, nun nach dem 11. Sieg in Folge konnten unsere Hufeisenträger den Bundesligastartrekord des FC Bayern übertrumpfen. Ein souveränes 7:0 bei der Drittvertretung des TSV Merklingen verhalf zum Ausbau der bemerkenswerten Serie.

SONY DSC

Bevor der Ball jedoch rollen sollte, gedachten die Akteure auf dem Feld, sowie die gut 60 Zuschauer auf dem Sportplatz in einer Schweigeminute den Opfern der schrecklichen Terrorangriffe in Paris. Manchmal gibt es einfach wichtigere Dinge als den Fußball…

Die TSF-Kicker starteten gewohnt engagiert in die Partie und gingen bereits nach sechs gespielten Minuten in Führung. Ein geschlagenes Luftloch in der Merklinger Abwehr wusste Desmond Ibeawuchi auszunutzen und erzielte die 0:1-Führung. Die folgende Zeit bis zur 25. Minute gestaltete sich eher ereignisarm, dann war es allerdings Özenc Ates, der nach einer Drehung um die eigene Achse mit einem Schuss ins lange Eck zum 0:2 traf. Drei Minuten später war es abermals Ates der sich in Szene setzen konnte und nach einer Flanke per Brust weiter auf Desmond Ibeawuchi leitete, dieser traf zum zweiten Mal in diesem Spiel. In der 41. Minute erhöhten unsere TSF’ler sogar auf 0:4, Zoran Micic traf diesmal vom Elfmeterpunkt.

Auch in der zweiten Halbzeit spielten unsere Grün-Weißen weiter offensiv nach vorne was sich nach zehn gespielten Minuten lohnen sollte. Der starke Ibeawuchi legte von außen in die Mitte auf, wo Marwan Salhab nur noch den Ball in den Kasten bugsieren musste. In der 66. Minute tat es unser Stürmer Özenc Ates seinem Kollegen Ibeawuchi gleich und erzielte ebenfalls sein 2. Tor, Spielstand somit 0:6. Wenige Minuten später war für ihn allerdings Schluss, eine dumme Unüberlegtheit in Form von beleidigenden Worten brachte ihm die Rote Karte ein. Diese sorgte glücklicherweise nicht für eine spürbare Schwächung, so dass die TSF-Kicker nach wie vor das Spiel in der Hand hatten. In der 85. Minute kam es dann noch zum Highlight des Tages, die TSF bekamen abermals einen Elfmeter zugesprochen, den Kapitän René Hillebrand verwandeln wollte. Jener hatte noch vor dem Spiel angekündigt in diesem Spiel treffen zu wollen und so geisterten sogleich auf dem Sportplatz die ersten Wetteinsätze umher. Hillebrand brachte jedoch alle Skeptiker zum Schweigen und erzielte lässig den 7. Treffer des Tages.

Nächste Woche spielt die TSF abermals auswärts, diesmal jedoch samstags, Gegner wird dann der Tabellenvorletzter Mönsheim II sein. Auf dem Papier eine klare Sache, aber auch dieses Spiel muss man erst mal gewinnen, daher lautet klar die Devise, konzentriert und engagiert alles geben für den 12. Sieg in Folge! Anpfiff ist bereits um 12:45 Uhr.

 

Aufstellung:

Startelf Ø-Alter: 25,90
22 Bolte, Ulf
2   Haumer, Michel ausgewechselt für Jens Kolb (59.)
5   Fehrenbacher, Sascha
7   Ates, Özenc
8   Verescak, Igor
9   Ibeawuchi, Desmond
10 Salhab, Marwan
12 Hillebrand, René [Kapitän]
17 Siciliani, Angelo ausgewechselt für Daniele Rocco (66.)
18 Micic, Zoran ausgewechselt für Michele Luca Garofano (59.)
20 D´Avanzo, Francesco ausgewechselt für Mattis Bauder (46.)

Ersatzbank:

1   Hohl, Oliver
3   Bauder, Mattis eingewechselt für Francesco D´Avanzo (46.)
11 Rocco, Daniele eingewechselt für Angelo Siciliani (66.)
13 Kolb, Jens eingewechselt für Michel Haumer (59.)
21 Garofano, Michele Luca eingewechselt für Zoran Micic (59.)

Trainer: Bellarosa, Giannicola

Tore:

0:1 Desmond Ibeawuchi (6.)
0:2 Özenc Ates (25.)
0:3 Desmond Ibeawuchi (28.)
0:4 Zoran Micic (41.) (Elfmeter)
0:5 Marwan Salhab (55.)
0:6 Özenc Ates (66.)
0:7 René Hillebrand (85.) (Elfmeter)

Rot: Ates, Özenc (70.)

Zuschauer: 40

Schiedsrichter: Marcel Ernst (Ludwigsburg)

Nächstes Spiel:

Samstag, 21.11.2015, 12:45 Uhr
Spvgg Mönsheim II – TSF Ditzingen

Galerie: