TSF Ditzingen – TSV Münchingen II / 02.09.2016

TSF Ditzingen – TSV Münchingen II 3:0 (1:0)
Freitag, 02.09.2016, 19:30 Uhr
Kreisliga A2 Enz-Murr 2016/2017, 3. Spieltag
Stadion an der Lehmgrube, Rasenplatz, 71254 Ditzingen

 

Heimsieg gegen Münchingen II

Am Freitag sollte das zweite Heimspiel der noch jungen Kreisliga A-Saison auf dem Plan stehen. Mit der Reserve des TSV Münchingen hatte man einen Gegner zu Gast, der zwar mit null Punkten an die Lehmgrube kam aber mit Sicherheit alles andere als einfach zu bespielen war.

TSF Ditzingen - TSV Münchingen II 02.029.2016

Unser Trainer Pasquale Desiderio, der auf seinen im Urlaub weilenden Partner Markus Sturm verzichten musste, stellte seine Mannschaft wie gewohnt angriffslustig gegen die defensiven Gäste ein.
Von Beginn an sahen die rund 150 Zuschauer ein packendes Spiel unter Flutlicht, welches klar von den Hausherren bestimmt wurde. Münchingen hoffte, dass sich bei schnellem Ballgewinn Räume zum kontern ermöglichen, um so Nadelstiche zu setzen. Den ersten Torschrei hatten die TSF-Fans nach gut zwanzig Spielminuten auf den Lippen als Mittelfeldmann Kevin Sturm von der Strafraumkante abzog und der Ball im langen Eck einschlagen sollte. Leider hatte der Gästekeeper Manuel Tost etwas dagegen und hielt den strammen Schuss mit einer klasse Parade. Auch zuvor konnte sich die Münchinger Nummer 1 des Öfteren auszeichnen und seine Mannschaft im Spiel halten.
Es sollte bis zur 39. Minute dauern ehe das lang ersehnte erste Tor fallen würde. Marvin Pietrzak gelang dabei ein seltenes Kunststück, da er einen Eckball in bester Jorge Calderon Manier direkt im langen Eck versenken konnte.

Nach dem Seitenwechsel ging es weiter wie gehabt. Die Turn- und Sportfreunde rannten an und wurden eine Viertelstunde vor Ende der Partie mit dem richtungsweisenden Treffer zum 2:0 belohnt. Torschütze war Desmond Ibeawuchi. In der Nachspielzeit sollte gar ein weiterer Treffer zum hochverdienten 3:0 fallen. Unser Neuzugang Gianluca Di Cataldo schlenzte in der vierten Minute der Nachspielzeit den Ball ins lange Eck und konnte seinen ersten Treffer an der Lehmgrube feiern.
Letztendlich ein souverän herausgespielter Heimerfolg, der auch in der Höhe verdient ist.
Es macht wieder Spaß Fußball an der Lehmgrube zu sehen. Dies war auch der Tenor der vielen Zuschauer, die noch lange nach Spielende gemütlich am Verkaufsstand zusammen standen und bei kühlen Getränken und Roter Wurst über das Spiel fachsimpelten. Danke für euer Kommen!

Bereits am Mittwoch geht es für unsere Mannschaft in der 2. Pokalrunde weiter. Gegner ist der neugegründete B-Ligist TSV Flacht II. Anpfiff in Flacht ist um 19:30 Uhr.
Das kommende Ligaspiel findet am Sonntag, den 11. September beim TSV Heimsheim statt, die sich berechtigte Hoffnungen im Kampf um den direkten Aufstieg in die Bezirksliga machen. Unsere Mannschaft würde sich freuen, wenn auch Sie bei den schweren Paarungen unterstützen würden.

 

 

Aufstellung TSF Ditzingen:
Startelf Ø-Alter: 24,18

1   Hewel, Christopher
3   Bauder, Mattis
5   Fehrenbacher, Sascha
6   Sturm, Kevin
8   Verescak, Igor
9   Ibeawuchi, Desmond
10 Salhab, Marwan
11 Di Cataldo, Gianluca
17 Siciliani, Angelo
19 Pietrzak, Marvin
20 Weimer, Eugen

Ersatzbank TSF Ditzingen:
12 Hillebrand, René
13 Kolb, Jens
15 Güttler, Maximilian
16 Santoianni, Antonio
21 Garofano, Michele Luca

Spielerwechsel TSF Ditzingen:
(60.) Hillebrand, René für Siciliani, Angelo
(76.) Santoianni, Antonio für Pietrzak, Marvin

Trainer:
Desiderio, Pasquale

 

Tore:
1:0 Pietrzak, Marvin (39.)
2:0 Ibeawuchi, Desmond (74.)
3:0 Di Cataldo, Gianluca (90.+5.)

 

Karten:
Gelb
(TSF Ditzingen):
(36.) Di Cataldo, Gianluca

 

Zuschauer: 150

Schiedsrichter: Darko Radocaj

 

Nächstes Pflichtspiel (Pokal 2. Runde):
Mittwoch, 07.09.2016, 18:00 Uhr
TSV Flacht II – TSF Ditzingen

Nächstes Punktspiel (4.Spieltag):
Sonntag, 11.09.2016, 15:00 Uhr
TSV Heimsheim – TSF Ditzingen

 

Galerie:

 

Stadionzeitung: