TSF Ditzingen – TSV Heimsheim / 19.03.2017

TSF Ditzingen – TSV Heimsheim 3:5 (2:3)
Sonntag, 19.03.2017, 15:00 Uhr
Kreisliga A2 Enz-Murr 2016/2017, 19. Spieltag
Stadion an der Lehmgrube, Kunstrasenplatz, 71254 Ditzingen

 

Ditzinger Elf gibt nach guten Start das Spiel aus der Hand

Die ersatzgeschwächte Ditzinger Mannschaft gibt nach einem guten Start in die Partie das Spiel unnötig aus der Hand und verliert gegen den Tabellensiebten aus Heimsheim mit 3:5.

Mit viel Elan und vielversprechenden Kombinationen starteten unsere grün-weissen Kicker in die Partie gegen den TSV Heimsheim und erzielten gar nach 6 gespielten Minuten den 1:0-Führungstreffer. Desi Ibeawuchi war nach einem Freistoß mit dem Kopf zur Stelle und nickte zur Führung ein. Getragen vom guten Fussballspiel spielten unsere Kicker weiter nach vorne und verbuchten in der Folgezeit einen Pfostenknaller, sowie ein paar weitere gefährliche Eckbälle. In der 14. Minute erhöhten die TSF durch einen schönen Schuss von Paulos Zere auf 2:0. Die Gäste aus Heimsheim gaben sich jedoch nicht geschlagen so dass auch sie u.a. einen Aluminiumtreffer sowie ein Abseitstor verbuchen konnten, so dass sich in den folgenden Minuten ein offenes Spiel entwickelte. In der 38. Minute gelang den Gäste dann der Anschlusstreffer, 2 Minuten später schlugen die Gäste erneut zu und kurz vor dem Halbzeitpfiff in der 45. Minute hatten die Gäste das Spiel zu ihren Gunsten gedreht.

Ein harter Rückschlag nach dem vielversprechenden Beginn, doch die Ditzinger Mannschaft gab sich noch nicht geschlagen und erzielte in der 70. Minute durch Ahmet Pehlivan den 3:3-Ausgleichstreffer. Dieser sollte jedoch nur 5 Minuten halten, ehe die Gäste per direkt verwandeltem Freistoß abermals in Führung gingen. Den Schlusspunkt setzten selbige in der 90. Minute, in welcher sie die Führung gar auf 3:5 ausbauten.

Eine ärgerliche Niederlage die einen nach wie vor unmittelbar vor den Abstiegsrängen verweilen lässt. Nächstes Wochenende geht es für unsere Hufeisenkicker zum TSV Korntal, ebenfalls einen Gegner aus dem Mittelfeld der Tabelle. Dort heißt es dann Mund abputzen und wieder voll angreifen!

 

Aufstellung TSF Ditzingen
Startelf  Ø-Alter: 20,56

22 Böhringer, Max
3   Bauder, Mattis
5   Wingert, Marwin
6   Sturm, Kevin
7   Corbo, Mino
9   Ibeawuchi, Desmond
10 Pehlivan, Ahmet
11 Zere, Paulos
12 Güttler, Maximilian
14 Gutscher, Lucas
21 Siebeneich, Marco

Ersatzbank TSF Ditzingen:
8   Verescak, Igor
16 Rocco, Daniele
17 Fehrenbacher, Sascha
18 Zenulovic, Stanimir
19 Pietrzak, Marvin

Spielerwechsel TSF Ditzingen:
(46.) Zenulovic, Stanimir für Güttler, Maximilian

Trainer:
Desiderio, Pasquale
Sturm, Markus

 

Aufstellung TSV Heimsheim:

1   Vojnovic, Zeljko
3   Hüsgen, Christian
4   Tuna, Kadir
5   Häusler, Manuel
6   Karadeniz, Hakan
9   Kogaaga, Ahmet
10 Günsan, Yunus
11 Ralevski, Kristjian
13 Krannich, Haiko
14 Paic, Marko
17 Jäger, Robin

Ersatzbank TSV Heimsheim:
2   Anthopoulos, Daniel
7   Carpanzano, Vincenzo
8   Krannich, Uwe

 

Spielerwechsel TSV Heimsheim:
(69.) Carpanzano, Vincenzo für Günsan, Yunus
(74.) Krannich, Uwe für Kogaaga, Ahmet
(81.) Anthopoulos, Daniel für Hüsgen, Christian

Trainer:
Huber, Uli

 

Tore:
1:0 Ibeawuchi, Desmond (7.)
2:0 Zere, Paulos (14.)
2:1 Karadeniz, Hakan (39.)
2:2 Krannich, Haiko (42.)
2:3 Kogaaga, Ahmet (45.+2.)
3:3 Pehlivan, Ahmet (71.)
3:4 Krannich, Haiko (74.)
3:5 Carpanzano, Vincenzo (90.+1.)

 

Karten:
Gelb (TSF Ditzingen)
(17.) Böhringer, Max
(51.) Pehlivan, Ahmet

Gelb-Rot (TSF Ditzingen)
(85.) Gutscher, Lucas

Gelb (TSV Heimsheim)
(23.) Paic, Marko
(48.) Kogaaga, Ahmet
(89.) Tuna, Kadir
(90.) Krannich, Uwe

 

Zuschauer: 80

Schiedsrichter: Gerhard Schnetz (Möglingen)

 

Nächstes Spiel (20.Spieltag):
Sonntag, 26.03.2017, 15:00 Uhr
TSV Korntal – TSF Ditzingen

 

Galerie:

 

 

Stadionzeitung: