TSF Ditzingen – FC Hansa Rostock / 24.08.1993

TSF Ditzingen – FC Hansa Rostock 0:2 (0:0)
Dienstag, 24.08.1993, 17:45 Uhr,
DFB-Pokal 2. Runde,
Stadion an der Lehmgrube, Rasenplatz, 71254 Ditzingen

 

Worte vor dem Spiel, Trainer Michael Feichtenbeiner:

Micheal Feichtenbeiner 1993 -300pxLiebe Zuschauerinnen,
liebe Zuschauer

Ich begrüße Sie herzlichst zu unserem DFB-Pokalspiel.
Doch was heißt schon unserem!

Eigentlich ist es ja der Lohn einer tollen Pokalrunde der letzten Saison, und damit der Verdienst meines Vorgängers Herbet Dienelt.
Vielleicht ist er ja heute beim Spiel gegen Hansa Rostock anwesend?
Pokalspiele zwischen Amateuren und Profis haben immer einen speziellen Charakter. Wir versuchen, das Unmöglche wahrzumachen und unser Gegner wird versuchen, schnell seine größere Routine auszuspielen. Für mich persönlich hat bei aller Freude über dieses Spiel in den nächsten Wochen die Meisterschaft mit den vielen schweren Aufgaben absoluten Vorrang.
Dennoch versuche ich die Mannschaft für einige Tage, weg von unserem großen Ziel, auf dieses spezielle Spiel vorzubereiten. Vielleicht ist ja eine Sensation möglch?
Es wäre ja zu schön, wenn ich auch noch zu meinem DFB-Pokalspiel in Ditzingen kommen würde.
Also feuern Sie die Jungs an, damit sie möglichst rasch jegliche Hemmungen und Nervositäten ablegen und gegen Hansa Rostock einen guten Gegner abgeben.

Ihr Michael Feichtenbeiner

 

 

Aufstellung TSF Ditzingen:
Startelf Ø-Alter: 24,6

Torwart:  Andreas Kronenberg
Abwehr:  Ralph Bany, Ralf-Markus Hirsch, Alexander Mencin, Christian Schwinger, Jürgen Wagner, Rainer Widmayer
Mittelfeld:  Markus Lösch, Markus Ott, Uwe Schöler
Sturm:  Marcus Sorg

Ersatzbank TSF Ditzingen:
Kahraman Erdin, Christoph Habermann

Trainer: Michael Feichtenbeiner

Wechsel TSF Ditzingen:
Kahraman Erdin für Jürgen Wagner (64.)
Christoph Habermann für Markus Ott (87.)

 

Aufstellung FC Hansa Rostock:

Mannschaftsfoto FC Hansa Rostock 1993


Startelf Ø-Alter: 27,3

Torwart:  Jens Kunath
Abwehr:  Gernot Alms, Timo Lange, Heiko März, Carsten Sänger, Marco Zallmann
Mittelfeld:  Hilmar Weilandt, Jens Dowe
Sturm:  Slawomir Chalaskiewicz, Olaf Bodden, Stefan Persigehl

Ersatzbank FC Hansa Rostock:
Juri Schlünz, Irsen Latifovic

 

Trainer: Jürgen Heinsch

Wechsel FC Hansa Rostock:
Juri Schlünz für Stefan Persigehl (46.)
Irsen Latifovic für Olaf Bodden (74.)

 

Tore:
0:1 Jens Dowe (61.)
0:2 Heiko März (90.) (Foulelfmeter)

Karten: –

Zuschauer: 2.500

Schiedsrichter: Uwe Kemm (Ubstadt-Weiher)

 

Stadionzeitung: