Trainerwechsel bei den TSF

Als vergangenen Freitagabend die Gäste aus Hemmingen auf dem Rasen feierten und ihre Aufstiegsambitionen untermauerten, blickte man auf Ditzinger Seite in viele enttäuschte Gesichter.
Eines davon gehörte unserem Trainer Giannicola Bellarosa. Nachdem Bellarosa im Herbst 2014 die TSF vom erfolglosen Roland Mall übernahm und beinahe den für unmöglich gehaltenen Klassenerhalt erreichen konnte, erklärte er nach einer erfolgreichen Hinrunde und diesem herben Rückschlag im Kampf um den Aufstieg seinen Rücktritt als TSF-Coach.

Für Abteilungsleiter Raffaele Semeraro kam dieser Schritt absolut unerwartet, einigte man sich noch in der Winterpause darauf, diese Saison auf jeden Fall zusammen zu Ende zu bringen.

Bis zum Saisonende wird die Mannschaft fortan von dem A-Jugend Trainerteam Markus Sturm und Pasquale Desiderio betreut. Beide sind nach mehreren gemeinsamen Trainingseinheiten bestens mit der Mannschaft vertraut. Auch sind beide Ditzinger „durch und durch“, betreuen sie die Grün-Weißen Jugendfußballer doch schon seit der Bambini-Jugend aufwärts bis ins Juniorteam, mit dem sie vergangenen Sommer den Aufstieg in die Verbandsstaffel feiern konnten.
Wir danken Gianni für seine geleistete Arbeit an der Lehmgrube und wünschen ihm nur das Beste auf seinem weiteren Lebensweg. Den beiden Nachfolgern wünschen wir viel Erfolg in den entscheidenden Wochen!