TKSZ Ludwigsburg – TSF Ditzingen / 11.12.2011

TKSZ Ludwigsburg – TSF Ditzingen 3:1 (2:0)
Sonntag 11.12.2011, 14:00 Uhr
Kreisliga A2 Enz-Murr, 2011/2012, 18. Spieltag
Corneliusstraße, 71640 Ludwigsburg

 

Das letzte Spiel des Jahres war noch einmal ein echtes Highlight, wir waren zum Spitzenspiel zu Gast beim Tabellenzweiten aus Ludwigsburg. Leider hatten wir mit großen Personalsorgen zu kämpfen, gerade einmal 13 Feldspieler waren mit an Bord. Beide Mannschaften starteten abwartend und ließen anfangs nicht viel zu. Unsere beste Chance hatte André Feil, sein Freistoß ging aber über das Tor. Quasi wie aus dem nichts ging TKSZ in Führung.Ihr Toptorjäger hat sich über links durchgesetzt, zog in die Mitte und schoss das Leder in den Winkel. TSKZ übernahm fortan das Kommando und setzte uns unter Druck, ohne sich jedoch große Chancen zu erspielen. Allerdings nach einer Standardsituation kassierten wir den zweiten Treffer. Nach einer Ecke bekamen wir den Ball nicht weg und der gegnerische Spieler spazierte durch unsere Verteidigung und schloss eiskalt ab. Somit ging es mit einem zwei-Tore Rückstand in die Pause. Wir kamen stärker aus der Pause und schafften es endlich die Gastgeber unter Druck zu setzen. Doch auch wir konnten uns keine nennenswerten Chancen erarbeiten. Eine viertel Stunde vor Schluss kamen wir dennoch zum Anschlusstreffer. Nach einem Getümmel im Strafraum war es schließlich Dennis Erbst der den Ball über die Linie stocherte. Es ging weiterhin nur in Richtung Ludwigsburger Tor, doch der letzte Pass fand nicht den richtigen Abnehmer. Nach einem vermeintlichen Foul im Strafraum an einen Ludwigsburger zeigte der Unparteiische auf den Punkt. Diese Chance ließen sich die Gastgeber nicht nehmen und erzielten das vorentscheidende 3:1. In den letzten Minuten passierte nicht mehr viel und wir verloren das Spiel und somit auch Platz 1 in der Tabelle an die Ludwigsburger.

Nächstes Spiel: 04.03.12, 15.00 Uhr TSF Ditzingen – GSV Hemmingen

 

 

Spielbericht des Heimvereins:

Herbstmeister

Am letzten Spieltag der Vorrunde trafen am heutigen Tag der Tabellenführer aus Ditzingen gegen den 2. aus Ludwigsburg. Für unsere Jungs war klar ein Sieg musste her um entspannt in die Rückrunde zu starten.
So fing das Spiel auch temporeich an und der TKSZ legte los wie die Feuerwehr, die Dominanz seitens der TKSZ zeigte sich erstmals in der 9.min als nach einem Eckball Sedat knapp übers Tor köpfte. Die Gäste waren nicht wach genug und so kam was kommen musste und der Führungstreffer fiel in der 13.min als Alpaslan Akdemir nach einem herrlichen Solo aus 19 metern den hammer auspackte und ein Traumtor schoß. Der TKSZ merkte das mehr drin ist und so spielte man auch munter weiter, Ditzingen kam nicht richtig ins Spiel und das nutzte man zum 2:0 in der 30.min durch Enes Cetin der zwei Spieler aussteigen lies und im Strafraum vollendete. In der 1. Halbzeit hatte man klar mehr Spielanteile und so ging es in die Kabine. In der 2. Hälfte kam Ditzingen motivierter auf den Platz doch die Ludwigsburger Abwehr wollte nichts zulassen, doch in der 67.min kam dann der Anschlusstreffer aus heiterem Himmel, ein langer Ball der TSF in den Strafraum hat zu einer Unstimmigkeit geführt und Dennis Erbst nutzte diese zu gunsten der Ditzinger. Einen indirekten Freistoß im Strafraum nach einem rückpass der Ludwigsburger konnte die TSF nicht nutzen. In der 80. min kam dann die Entscheidung per Strafstoß durch unseren Torwart Danso Boamah den er sicher verwandelte, zuvor wurde Alparslan Akdemir zu fall gebracht. Zu seinem Kurzeinsatz nach Genesung kam Fatih Külekci. Nach dem Schlusspfiff war die Freude sehr groß da man die Tabellenspitze zurück erobert hatte. Einen dank an den Schiedsrichter der die Partie immer im Griff hatte.

Autor: Ibrahim Aydin
Quelle: fussball-in-bw.de

 

 

Aufstellung TSF Ditzingen:

Torwart:  Atlagic
Abwehr:  Wolf, Feil, Göktas, Pantzartzis
Mittelfeld:  Ingrassano, Maier, Garofalo, Geibel
Sturm:  Erbst, Lembeck

Ersatzbank TSF Ditzingen:
Öztürk, Stein

Wechsel TSF Ditzingen:
(52.) Öztürk für Ingrassano
(58.) Stein für Geibel

 

Wechsel TKSZ Ludwigsburg:
Einwechslungen:
(55.) Selcuk Yilmaz für Aziz Erbas
(65.) Ibrahim Aydin für Sedat Sahbaz
(73.) Fatih Külekci für Ibrahim Nar

 

Tore:
1:0 Alparslan Akdemir (13.)
2:0 Enez Cetin (30.)
2:1 Dennis Erbst (67.)
3:1 Danso Boamah (80.)

Zuschauer: 90

Schiedsrichter: David Armbruster