SV Perouse – TSF Ditzingen / 12.11.2014

SV Perouse – TSF Ditzingen 7:1 (2:1)
Mittwoch, 12.11.2014, 19:30 Uhr,
Kreisliga A2, 11. Spieltag,
Rasenplatz, Heimsheimerstrasse, 71277 Rutesheim-Perouse

DSC00110

Am späten, verregneten Mittwochabend, als unsere Elf von einem wahrlich sehr gut bewässerten Perouser Sportplatz trabte, war die höchste Saisonniederlage Gewissheit.
Beim 7:1 gegen den SV Perouse sahen die mitgereisten Zuschauer Unvermögen, Pech, Unkonzentriertheit und mangelnde Einstellung auf einen Schlag.

Ein Spiel, welches schon mit der ersten Torchance für die Gastgeber und dem daraus resultierenden 1:0 in die falsche Richtung driftete, kam nach einer unglücklichen Fußabwehr von Ulf Bolte vor dem 2:0 genau da an. Wer zu diesem Zeitpunkt allerdings schon an eine Klatsche dachte, sollte sich irren!
Die TSF begannen das Spiel in die Hand zu nehmen und spielten sich Chancen heraus. Der 2:1 Anschlusstreffer von Eser Demirci war das Ergebnis von purem Willen vor dem Tor!
Als Paul Stark kurz vor dem Halbzeitpfiff das 2:2 auf dem Fuß hatte, sah alles nach einer spannenden zweiten Halbzeit aus, in der für die TSF noch alles drin zu sein schien.

Vier Minuten nach Wiederbeginn wurde diese Hoffnung allerdings durch einen von Angelo Siciliani verschuldeten Elfmeter genommen. Sandro Rumolino ließ Ulf Bolte keine Chance und erhöhte auf 3:1 für Perouse. Auf einen missglückten Rückpass von Siciliani folgte das 4:1 per Eigentor. Das Spiel war somit entschieden. Leider gelang es unseren Jungs nicht, Schadensbegrenzung zu betreiben und so bekam man noch drei weitere Gegentore verpasst.

Der Blick soll nun nach vorne gerichtet und dieser katastrophale Abend schnellstmöglich vergessen werden. Gleich am Sonntag gegen den SV Pattonville will sich unsere Elf von einer besseren Seite zeigen.

Unterstützen wir sie dabei – Auf geht’s TSF!

TSF Ditzingen:
1   Bolte, Ulf
2   Rocco, Daniele
8   Truoiolo, Amato
9   D´Avanzo, Francesco
11 Ibeawuchi, Desmond
12 Hillebrand, René
14 Salhab, Marwan
15 Doka, Paul
17 Siciliani, Angelo
20 Stark, Paul
21 Demirci, Eser

Ersatzbank:
3   Mitropoulos, Grigorios
7   Barthel, Dennis
13 Santaniello, Francesco
16 Möbius, Maximilian
22 Göktas, David

Auswechslungen:
– Santaniello, Francesco (56.) für D´Avanzo, Francesco
– Möbius, Maximilian (46.) für Doka, Paul
– Santaniello, Francesco (56.) für D´Avanzo, Francesco

Trainer: Bellarosa, Gianni

Zuschauer: 50

Tore:
1:0 (7.) – Trena, Defrim
2:0 (32.) – Okrah, Isaac
2:1 (34.) – Demirci, Eser
3:1 (49.) – Rumolino, Sandro
4:1 (55.) – Eigentor
5:1 (64.) – Carpanzano, Vincenzo
6:1 (72.) – Carpanzano, Vincenzo
7:1 (90.) – Rumolino, Sandro

Schiedsrichter: Cakri, Aka

Gelb:
49. Siciliani, Angelo
53. D´Avanzo, Francesco
75. Demirci, Eser

Nächstes Spiel:
Sonntag, 16.11.2014, 14:30
TSF Ditzingen – SV Pattonville