KSG Gerlingen – TSF Ditzingen / 01.06.2014

01.06.2014
KSG Gerlingen – TSF Ditzingen 2:3 (0:3)

 

Rund 50 Zuschauer, davon die deutliche Mehrzahl aus Ditzingen sahen am Sonntag das letzte Spiel von Almir Atlagic auf der Ditzinger Trainerbank. Während der größte Teil des Anhangs dem leicht überforderten Imbissbudenbetreiber bei der Arbeit zuschaute, verfolgte der Rest auch schon das 1:0 für die TSF! Daniele Garofalo versuchte von Linksaußen wohl eine Flanke, die sich allerdings über den Gerlinger Keeper ins Tor senkte.
SONY DSC

Nach 13 Minuten musste unser Torjäger Özenc Ates, der ebenfalls das letzte Mal im TSF Trikot zu sehen war, verletzt vom Feld. Ein unwürdiger Abgang. Alles gute für die Zukunft und Danke für all die Tore, Özenc!
Der Topstürmer unserer A-Jugend, Robin Rampp durfte sich dafür das erste Mal das Aktiven Trikot überstreifen.
Rampp war sofort im Spiel und hatte in der 28. Minute nach mustergültigem Zuspiel von Zivko Vukovic auch schon seine erste Torchance. Nach 33 Minuten konnte Dominick Maier eine weitere Flanke von Vukovic annehmen und verwerten. 2:0!
Die TSF Fans kamen aus dem jubeln gar nicht mehr heraus, denn schon 2 Minuten später zappelte der Ball erneut im Netz. Diesmal nutzte Robin Rampp einen Fehlpass des Gerlinger Torhüters aus und behielt im Eins gegen Eins eiskalt die Nerven.

Nach der Halbzeit ging bei unseren Grün-Weißen leider auf einmal nicht mehr viel zusammen und so kamen die Gastgeber immer mehr in die Partie. Nach 56. Minuten erzielte Markus Gann das 1:3 nach einem Eckball. Nach 70. Minuten fiel aus dem Gestocher heraus das 2:3. Es sollte also nochmal spannend werden, allerdings gelang es der KSG nicht, sich wirklich zwingende Torchancen heraus zuspielen. Eine Glanzparade von Sebastian Kohler in der 91. Minute sicherte den TSF somit den Sieg.

Bei unserem Kapitän Lukas Wolf wollen wir uns ebenfalls bedanken, auch wenn er es diesmal nicht in den Spielbericht geschafft hat. Seit der Jugend schnürte Lukas für die TSF die Kickstiefel, möchte nun allerdings sein Glück in der Bezirksliga beim TSV Schwieberdingen finden. Wir wünschen alles Gute dabei, die Tür steht dir immer offen!

Schlussendlich gibt es zu dieser Saison nicht all zu viel zu sagen, also wollen wir auch nicht viele Wörter darüber verlieren: Mund abputzen, abhaken, weitermachen!
Die nächste Saison unter unserem neuen Trainer Roland Mall wirft seine Schatten voraus. Der Kader soll punktuell verstärkt werden um nächste Saison um den Aufstieg zu spielen. Daran arbeitet unsere Sportliche Leitung auf Hochtouren.

Auch wenn es nun erstmal keine Spielberichte gibt, lohnt es sich trotzdem den ein oder anderen Klick auf unsere Seite zu riskieren. Über Neuigkeiten informieren wir Sie sofort!

TSF Ditzingen:
22 Kohler, Sebastian
3 Müller, Nicolas
5 Wingert, Marwin
7 Garofalo, Daniele
8 Maier, Dominick
9 Konz Mario
11 Vukovic, Zivko
12 Hillebrand, Rene
17 Ates, Özenc
20 Wolf, Lukas (Kapitän)
21 Pantzartzis, Jordanis

Auswechslungen:
13. Rampp für Ates
73. Santoianni für Pantzartzis
74. Rocco für Wingert

Zuschauer: 50

Tore: 0:1 Garofalo (5. Minute), 0:2 Maier (28. Minute), 0:3 Rampp (30. Minute), 1:3 Gann (56. Minute) 2:3 Unbekannt (70. Minute)

Gelb: Tribull, Rapp, Fröhlich (KSG Gerlingen) Vukovic, Maier, Wingert (TSF Ditzingen)

Schiedsrichter: Ionannis Pervana

Nächstes Spiel:
Sa., 07.06.2014, 13:15 Uhr – TSF Ditzingen II -Türk. SC Kornwestheim II