TSF Ditzingen – SpVgg Weil der Stadt / 27.10.2013

TSF Ditzingen – SpVgg Weil der Stadt 3:0
Nach der heutigen Kreisligapartie gegen die SpVgg Weil der Stadt sah man lauter zufriedene Gesichter, darunter auch wiedermal unser glänzend aufgelegtes Maskottchen Grubi, im Stadion an der Lehmgrube. Eine tolle spielerisch und kämpferische Leistung unserer neu zusammengestellten Mannschaft wurde mit einem souveränen 3:0 Erfolg belohnt.
Taner Seker

Gleich zu Beginn der Partie agierten die Mannen um TSF-Coach Almir Atlagic konzentriert und gingen bereits in der 7. Spielminute durch Mehmet Usta in Führung, der gekonnt eine Vorlage von Zivko Vukovic ins lange Eck einnetzen konnte. Unsere Turn- und Sportfreunde bestimmten klar die Partie und konnte in der 25. Minute die Führung auf 2:0 erhöhen. Torschütze war Mustafa Brahimi, der am heutigen Tage wie ein Großer aufspielte und ein ständiger Unruheherd auf der Außenbahn war. Nach dem Pausentee und dem eintretenden Regenschauer setzte unsere Turn- und Sportfreunde diverse Nadelstiche, die leider nicht konsequent genug zum 3:0 abgeschlossen werden konnten. Stellvertretend hierbei die hundertprozentige Großchance von Zivko Vukovic, der anstatt die Pille im Tor zu versenken nochmals den Querpass auf Mustafa Brahimi suchte, der daraufhin den Gästekeeper zu einer Glanzparade zwang.
Auch die SpVgg aus Weil der Stadt kamen das Ein oder Andere mal in aussichtsreicher Position vor unser Gehäuse, scheiterten aber an unserem Schlussmann Sebastian Kohler oder setzten den Ball neben das Tor. In der Nachspielzeit schoss unser stark spielender Stürmer Rocco d´Amato das hochverdiente 3:0, indem er den Keeper mit einem schönen Lupfer überlisten konnte.

Nun gilt es für unsere Grün-Weißen beim kommenden Auswärtsspiel am Sonntag gegen den FC Gehenbühl den Aufwärtstrend zu bestätigen und den dritten Sieg in Folge einzufahren. Mit dem gleichen Einsatz ist dies mit Sicherheit eine machbare Aufgabe – auf gehts TSF!

 

eintrittskarte-2013-10-27-tsf-ditzingen-spvgg-weil-der-stadt

 

 

TSF Ditzingen:
1 Kohler, Sebastian
3 Giordano, Marco
5 Wingert, Marwin
7 Gürleyen, Furkan
8 de Amato, Rocco
10 Seker, Taner
11 Vukovic, Zivko
13 Brahimi, Mustafa
16 Usta, Mehmet
20 Wolf, Lukas (Kapitän)
21 Pantzartzis, Iordanis

Auswechslungen:
77. Minute Salhab für Brahimi
83. Minute Ates für Usta
90. Minute Öztas für Vukovic

 

Zuschauer: 80

 

Tore: 1:0 Usta (7.), 2:0 Brahimi (25.), 3:0 d’Amato (90.+2.)

 

Gelb: Vukovic, Brahimi (TSF) / Knupfer, Vujic (SpVgg)

Rot: Schüle (SpVgg)

 

Nächste Spiele: 
Sonntag, 03.11.2013, 14:30 Uhr – FC Gehenbühl – TSF Ditzingen
Sonntag, 03.11.2013, 12:45 Uhr – TSV Korntal II – TSF Ditzingen II