3:1 Arbeitssieg

Beim ersten Punktespiel 2019  auf heimischem Grün war die zweite Mannschaft aus Renningen zu Gast im Stadion an der Lehmgrube.

Das Spiel begann nicht gerade wünschenswert für die Ditzinger Elf. In der 9 Spielminute konnte der Gast durch einen langen Ball und einer Unachtsamkeit der Ditzinger Abwehr zum 0:1 einschieben.  Die TSF versuchte in der ersten Hälfte immer mal wieder mit langen Bällen die gut positionierten Renninger zu überspielen, leider ohne zählbaren Erfolg. Die  zahlreichen Torchancen konnten nicht verwertet werden, so musste die TSF das bittere Ergebnis von 0:1 in die Pause mitnehmen.

Nach der Pause ein anderes Bild der TSF. Es wurden kaum noch lange Bälle gespielt die Ditzinger kombinierten sich immer wieder mit Kurzpässen bis zum Strafraum der Renninger Mannschaft durch.  Die Torschüsse wurden meist vom Renninger Schlussmann abgewehrt und trafen die Latte oder an den Pfosten.

Der Ausgleich in der 60 Spielminute durch einen sehenswerten Fallrückzieher brachte den Knoten zum platzen. Die Heimmannschaft spielte weiterhin druckvoll nach vorne und konnte in der 73 Minute durch einen Kopfballtreffer die Führung erzielen.  Renningen konnte in dieser Phase des Spiels für keine Entlastung in ihrer Defensive sorgen und musste in der 80 Minute einen weiteren Treffer zum Endstand von 3:1 hinnehmen.

Vorschau:
Am 07.04.2019 ist die erste Mannschaft zu Gast bei Spvgg Mönsheim II. Spielbeginn ist um 13:00 Uhr.